FAQ – Covid-19

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie um Ihr Verständnis, dass wir Ihre E-Mails nicht sofort beantworten können.
Daher finden Sie hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

  1. Besteht in Ihrer Praxis eine Maskenpflicht?
    Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass Sie unsere Praxis nur mit einem entsprechenden Mund-Nasen-Schutz betreten dürfen, auch wenn sie eine Maskenbefreiung haben sollten.
    In einer Arztpraxis begegnen sich stets Patienten mit verschiedenen Erkrankungen. Eine Maskenbefreiung gilt nicht in unserer Arztpraxis!
  2. Ist eine Boosterimpfung gegen Covid-19 bei Ihnen in der Praxis möglich?
    Ja, wir boostern unsere Patienten in der Praxis nach Terminvergabe. Diese werden nach online-Anfrage von uns vergeben.
  3. Ab wann wird die Boosterimpfung empfohlen?
    Die erste Boosterimpfung wird nach 3-6 Monaten nach der Grundimmunisierung empfohlen.
    Eine zweite Boosterimpfung wird nach weiteren 3 Monaten bei über 70jährigen, Menschen mit Immunsupression und medizinischem Personal (dann nach 6 Monaten) empfohlen. Wir erwarten weitere Aktualisierungen.
  4. Mit welchem Impfstoff wird bei Ihnen in der Praxis geimpft?
    Biontech (Comirnaty)
  5. Ich habe Erkältungssymptome und bin gegen Covid-19 geimpft. Darf ich mit Erkältungssymptomen in die Praxis kommen?
    Wenn Sie bereits gegen Covid-19 geimpft sind, dürfen sie trotz Symptomen, aber bitte mit FFP2-Maske, in die Praxis kommen. Darüber hinaus bitten wir zum Schutz all unserer Patienten vor dem Arztbesuch einen Schnelltest durchzuführen.
  6. Ich habe Erkältungssymptome und bin nicht gegen Covid-19 geimpft. Darf ich in die Praxis kommen?
    Ungeimpft und mit Erkältungsbeschwerden dürfen Sie nur mit einem tagesaktuellem negativem Schnelltest in unsere Praxis kommen. Wir bitten Sie eindringlich, eine FFP2-Maske zu tragen.
  7. Meine Corona-Warn-App hat mir eine „Warnung“ geschickt. Benötige ich jetzt einen PCR-Abstrich?
    Wenn Sie eine Kontaktwarnung erhalten, 2-fach geimpft und keine Erkältungssymptome haben, benötigen Sie keinen PCR-Abstrich. Sollten Sie allerdings Erkältungssymptome entwickeln, ist ggf. ein PCR-Abstrich angezeigt.

Hinweis:

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass Sie unsere Praxis nur mit einem entsprechenden Mund-Nasen-Schutz betreten dürfen, auch wenn sie eine Maskenbefreiung haben sollten.
In einer Arztpraxis begegnen sich stets Patienten mit verschiedenen Erkrankungen. Eine Maskenbefreiung gilt nicht in einer Arztpraxis!
Die Gesundheit aller liegt uns sehr am Herzen!